zur Homepage - Dr. Schröter

(Rechtshinweis)

Stand: 27. Apr 17

Vorträge

  1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010
2011 2012 2013 2014 2017

  Weiterbildung

 

1990    

 1

"Altlastenproblematik im Rahmen der Bauleitplanung"

 

Hochschultagung
 

1991    

 2

"PROSA-Programmsystem zur Ermittlung möglicher Schadstoffe von Altstandorten"

 

Umweltinstitut Offenbach, Tagung: "EDV im Umweltschutz"
 

 3

"Anforderungen der Bauleitplanung an die Sanierung von Bodenbelastungen (Altlasten)"

 

Umweltinstitut Offenbach, Tagung: "Altlasten - Möglichkeiten der Sanierung von Altstandorten"
 

 4

"PROSA-Datenbanksystem zur Ermittlung möglicher Schadstoffe von Altstandorten"

 

PROTEGO, Fachtagung: "Benutzerorientierte Umweltinformatik: Technologiedatenbanken und graphische Systeme"
 

1992    

 5

"Einsatzmöglichkeiten der EDV bei der Untersuchung und Gefahrenbeurteilung von Altstandorten"

 

Umwelt Forum Offenbach, Symposium mit begleitender Fachausstellung
 

1994    

 6

"PROSA: Ein Programmsystem zur Gefährdungsabschätzung von Altlasten"

 

ONLINE '94, Congressmesse für technische Kommunikation
 

 7

"Umweltgerechte Planung neuer Siedlungsgebiete auf der Basis bereits vorliegender Informationen zur Umweltsituation"

 

1. Internationaler Kongress, Aktives Flächenmanagement
 

1998    

 8

"Anwendbarkeit der Werte der BodSchV im Hinblick auf die Bauleitplanung"

 

ITVA-Symposium Altlasten 1998
 

1999    

 9

"EDV als Hilfsmittel für die Wiedernutzung von Altstandorten"
(PDF File, 90 KB)

 

TU Wien, 4. Symposium zur Rolle der Informationstechnologie in der Raumplanung (CORP99)
 

10

"Abschätzung der Wirkungen von verkehrlichen Maßnahmen zur Reduktion der Umweltwirkungen des Verkehrs mit Hilfe der EDV"
(PDF File, 171 KB)

 

TU Wien, 4. Symposium zur Rolle der Informationstechnologie in der Raumplanung (CORP99)

11

"Funktionsteilung im ländlichen Raum, ein Ansatz zur dauerhaft umweltgerechten Nutzung des Naturraums?"

 

Umwelt 2000 - Geowissenschaften für die Gesellschaft
 

12

"Möglichkeiten und Grenzen eines nachhaltigen Landmanagements"

 

Geodätisches Oberseminar am Institut für Geoinformation und Landentwicklung, Universität der Bundeswehr München
 

13

"Die Funktion der ökologischen Planung im Rahmen der nachhaltigen Stadtentwicklung"

 

Universität Kaiserslautern, "Vorträge zur ökologischen Planung"
 

2001    

14

"Kriterien und Umsetzungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Mobilität" 

 

Arbeitskreis "Verkehrspolitik für Niedersachsen" der JU
 

15

"Wege zum ökologischen Planen und Bauen - Vom Notwendigen, über das Realistische, zum Machbaren -"

 

Akademie für Umwelt und Natur, Oberösterreich, 
Fachtagung: Ökologische Siedlungsentwicklung - Perspektiven und Modelle -

 

16

"Methodische Ansätze zur systematischen Erfassung und Bewertung der Lebensqualität in Städten"

 

Vortragsreihe: Bauprojektmanagement und Raumplanung, Institut für Verkehrswesen und Raumplanung, Universität der Bundeswehr München
 

17

"Erfassung und Bewertung der Lebensqualität in Städten - Das Beispiel Braunschweig -"

 

Vortragsveranstaltung zum 10jährigen Bestehen der IfR-Regionalgruppe "Braunschweig/Hannover", "Raumplanung in und für die Region Braunschweig"
 

18

"Einsatz neuer Medien in der räumlichen Planung"

 

Bauhaus Universität Weimar, Urbanistisches Forum: "Stadt- und Raumkulturen im 21. Jahrhundert"
 

2002    

19

"Verkehrsvermeidung und -verlagerung, Stärkung des ÖPNV, Einsatz erneuerbarer Energien"

 

Workshop "Mobilität im Landkreis Lüchow-Dannenberg"

20

"Verkehr vermeiden, verlagern und auf regenerative Quellen umstellen"

 

ÖXPO 2002
 

21

"Zielgruppen statt Einheitsmieter"

 

10jähriges Firmenjubiläum der iwb Entwicklungsgesellschaft mbH
 

22

"Stadtplanung im Internet – Grundlagen und Strategien im Überblick"

 

Deutsches Volksheimstättenwerk e.V., Bundesverband für Wohneigentum, Wohnungsbau & Stadtentwicklung, vhw-Seminar: Stadtplanung im Internet –Strategien, Umsetzung, kommunale Praxis-
 

2003    

23

"Vier Jahre IfR-Internet-Preis"

 

Jahrestagung 2003 des Informationskreises für Raumplanung e.V.: "Raum-Planung-Internet Mehr Transparenz und Demokratie?"
 

2004    

24

"Mobilität im Jahr 2030"

 

Jahrestagung 2004 des Informationskreises für Raumplanung e.V.: "Die Zukunft der Kommunen: in der Region
Mobilität – Versorgung – Kooperation"

 

25

"Bürgerbeteiligung online! - Potenziale und Grenzen -"
[Programm als PDF-Datei, 221 KB]

 

Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) & Informationskreis für Raumplanung e.V., "Planungsinformation und Bürgerbeteiligung in der realen und virtuellen Welt"
 

26

"Konsequenzen der veränderten Bevölkerungsstruktur für die Region Braunschweig"

 

Herbstvortrag 2004 der IfR-Regionalgruppe "Braunschweig/Hannover", Auswirkungen des demografischen Wandels
 

27

"Konsequenzen der veränderten Bevölkerungsstruktur für Nahversorgung, soziale Infrastruktur sowie das Mobilitätsverhalten in der Region Braunschweig"

 

Industrie- und Handelskammern Braunschweig und Lüneburg-Wolfsburg, Vortrags- und Diskussionsveranstaltung: "Demografische Herausforderung"
 

28

"Anforderungen an die Planung im Internet"
 [Handout zum Vortrag, PDF, 800 KB]

 

Informationskreis für Raumplanung e.V.-Fachseminar und Workshop: "Partizipation in der Planung – Brauchen wir das Internet?"
 

2005    

29

"Demographische Entwicklung in Lippstadt – Ursachen, Konsequenzen und Handlungsoptionen"

 

Stadt Lippstadt, Informationsveranstaltung zum neuen Flächennutzungsplan, 
 

30

"Konsequenzen der veränderten Bevölkerungsstruktur für Nahversorgung, Infrastruktur und Mobilität im Landkreis Goslar und in der Region"
[Vortrag als Teil der "Informationsveranstaltung Demografischer Wandel (PDF, 7,4 MB)" unter der Rubrik "Aktuell" > "Info-Materialien" beim LK Goslar)

 

LK Goslar, Kommunale Strukturen im demographischen Wandel –Auswirkungen der Bevölkerungsveränderung auf Leben und Arbeiten im Landkreis Goslar, 
 

31

"Anforderungen und Qualitätskriterien für online-gestützte Beteiligungsangebote – was ist für eine zielgruppenspezifische und mediumgerechte Aufbereitung zu beachten?"

 

Fachkolloquium des Fachgebiets Planung und Kommunikation der FH-Erfurt, FB Verkehrs- und Transportwesen, "Zielgruppengerechte Aufbereitung online-gestützter Beteiligungsangebote",  
 

32

"Die Zukunft der Region Braunschweig: Leer, Senil aber Multikulti, oder nur Weniger, Älter und Bunter?"

 

Volkswagen Coaching GmbH, Netzwerk für alternsgerechte Arbeit (NETAB),  
 

33

"Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Umwelt",
 [PDF, 2,1 MB]

 

 

Gemeinsame Sitzung der Obleute der Arbeitskreise Umwelt, Energietechnik und Verfahrenstechnik der VDI-Bezirksvereine
 

2006    

34

"Konsequenzen der veränderten Bevölkerungsstruktur für die Region Braunschweig"
 

 

Deutsche Gesellschaft für Demographie (DGD), Jahrestagung 2006, Auswirkungen der Bevölkerungsalterung unter besonderer Berücksichtigung regionaler Aspekte,
 

35

"Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Umwelt - Das Beispiel der Region Kiel"
 

 

VDI Schleswig-Holsteiner BV, AK Technik und Umwelt, Demographische Entwicklung und deren Auswirkungen auf Technik und Umwelt,
 

2007    
36 "Der Mensch geht, aber der Verkehr bleibt:
Das Beispiel der Region Braunschweig 2030
"
 [PDF, 2,7 MB]
 
  BUVKO 2007 (16. bundesweiter Umwelt-und VerkehrsKongress ), "Verkehrsrückgang als Chance - Demografischer Wandel und Mobilität -"
37 "Weniger Umweltbelastungen durch Bevölkerungsrückgang? - Das Beispiel der Region Wetzlar-
 [PDF, 6,8 MB]
 
  Festvortrag auf der Jahreshauptversammlung des VDI Bezirksverein Mittelhessen e.V.
38 "Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Umwelt - Das Beispiel Bremen"
 
  VDI Bremen BV, AK Umweltschutz und Arbeitssicherheit
 
39 "Sauberes Auto - Problem gelöst?"   Zukunftsfragen - kontrovers, interdisziplinäre Veranstaltungsreihe
2008    
40 „Alternative Angebotsformen im ÖPNV“   7. Expertengespräch, generationengerechte Dienstleistungen, Landesagentur Generationendialog Niedersachsen (ein Projekt des Nds. Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit),
41 "Einfluss des demografischen Wandels auf die Auswirkungen der Klimaveränderung"   Universität Leipzig
Klimakonferenz 2008: Anderes Klima. Andere Räume! - Zum Umgang mit Erscheinungsformen des veränderten Klimas im Raum
2009    
42 „Altersgerechte Mobilität
-Anforderungen und Handlungsempfehlungen-“

 [PDF, 1,9 MB]
  Niedersachsen Forum 2009 Alter und Zukunft - "Herausforderungen kommunaler Seniorenpolitik", Landesagentur Generationendialog Niedersachsen (ein Projekt des Nds. Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit),
43 "10 Jahre IfR-Internet-Preis – Meilensteine, Stolpersteine, Edelsteine"   Informationskreis für Raumplanung e.V. - Fachtagung: "Die Zukunft der Öffentlichkeitsbeteiligung: im Internet!"
44 "Mobilität im ländlichen und städtischen Bereich"
 [PDF, 2,4 MB]
  Netzwerk moderne kommunale Seniorenpolitik Niedersachsen, Landesagentur Generationendialog Niedersachsen (ein Projekt des Nds. Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit), Schulungsmodul 9
2010    
45 „Zukunft der Mobilität und der regionalen Infrastruktur“   Entwurfswerkstatt zur Zukunftsfähigkeit von Limmer Schleuse, Lindener Hafen und Stichkanal,
2011    
46 „Mobilitätskonzepte“   Leibniz Universität Hannover, Fakultät für Architektur und Landschaft, Institut für Entwerfen und Konstruieren, Gebäudetechnik
47 „Platz da, die Rollatoren kommen! –Anforderungen einer altersgerechten Mobilität“   Landesagentur Generationendialog Niedersachsen (ein Projekt des Nds. Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit)
2012    
48 "Mobilität und Infrastrukturen im ländlichen Raum"   „Der Nachwuchs forscht für das Alter” interdisziplinäre studentische Blockwoche der Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag (LINGA)
49 "Mobilität von heute und morgen"   Landesagentur Generationendialog Niedersachsen (ein Projekt des Nds. Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit)
50 "Nachhaltiges Bauen"   Umwelt- und Planungsausschuss Gemeinde Vechelde
2013    
51 "Nachhaltige Stadtentwicklung - Neue Baugebiete, Nachverdichtung und Wohnraumbedarfe -"   Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Braunschweig
52 „Elektromobilität und Stadtgestalt“   Ostfalia, Hochschule für angewandte Wissenschaften, Salzgitter, Fachtagung: „Stadt 2.0: Impulse für postmoderne Stadtentwicklung“
53 "Nachhaltige Stadtentwicklung - Bauleitplanung / Ausweisung von Baugebieten -"   Bezirksräte BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN der Stadt Braunschweig
2014
54 "Mobilitäts-Stadt-Region 2030"   Niedersachsen Forum Alter und Zukunft 2014 "Mobilität im ländlichen Raum", Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (i.A. d. Nds. Sozialministeriums)
     
2017
55 "Stadtverkehr - Welche Entlastungen können Elektro- und Nahmobilität bringen?"   Planungsausschuss, Bad Wildungen
(vgl. auch Pressebericht)
56 "Ökologie und Planungsrecht - Was lässt sich wie umsetzen -„   AG Umwelt Grüne KV Braunschweig - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
57 "Ökologisch Planen und Bauen"   SG Meinersen, Themenreihe: Kompetenz trifft Kompetenz
       
     
  Weiterbildungsveranstaltungen:

 

 
 
  1. 2013, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB), Ausbildungsworkshop zum DGNB Auditor für Stadtquartiere, Düsseldorf
    • Struktur- und Kriterien- sowie Praxiswissen zum DGNB System für das Nutzungsprofil „Neubau Stadtquartiere“, Bereich „Mobilität“
  2. 2012, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB), Ausbildungsworkshop zum DGNB Auditor für Stadtquartiere, Stuttgart
    • Struktur- und Kriterien- sowie Praxiswissen zum DGNB System für das Nutzungsprofil „Neubau Stadtquartiere“, Bereich „Mobilität“
       
  3. 2011, Institut für Wirtschaft und Umwelt - IWU, Magdeburg, Weiterbildungsseminar
    •  „Bodenschutz in der Bauleitplanung"
     
  4. 2011, Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig, Weiterbildungsseminar
    •  „Bodenschutz in der Bauleitplanung"

     

  5. 2010, Architektenkammer Niedersachsen, Weiterbildungsseminar
    •  „Nachhaltige Stadtentwicklung – Erfordernisse, Möglichkeiten und Visionen"

     

  6. 2009, Friedrich Naumann Foundation for Liberty, Seoul, Rep. of Korea in Pjoengjang, Nordkorea (Demokratische Volksrepublik Korea),

    • Aspekte umweltverträglicher Stadtentwicklung (Aspects of Sustainable Environmental City Development)

      - Maßnahmen für eine ökologisch nachhaltige Stadtentwicklung im Bereich Boden, Wasser, Luft und Klima
       
      (Measures for an Ecological und Sustainable City Development in the Field of Soil, Water, Air pollution an Climate)

      - Maßnahmen für eine ökologisch nachhaltige Stadtentwicklung im Bereich Verkehr und Lärm
       
      (Measures for an Ecological und Sustainable City Development in the Field of Traffic and Noise)

     

  7. 2008, PUC Rio (Pontifícia Universidade Católica do Rio de Janeiro), Rio de Janeiro, Brasilien

    • Transportation and regional planning
      - basic principles
      - road space design
      - environment protection

     

  8. 1996, der TU Braunschweig, für Koreanische Highschool-Lehrer, in Braunschweig

    • "Systematik und Rechtsgrundlagen der räumlichen Planung in der Bundesrepublik Deutschland"

     

  9. 1994, der Deutschen Management Akademie Niedersachsen, in Zusammenarbeit mit der Baumanagement Ingenieurgesellschaft mbH (bmi) Braunschweig

    • "Planungsrechtliche Voraussetzungen für die Genehmigung von Pipelines in der Bundesrepublik Deutschland"
      für Teilnehmer aus der ehemaligen Sowjetunion

     

  10. 1989-1991, in der ehemaligen DDR, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Aus- und Weiterbildung der TU Braunschweig

    • Weiterbildung für Stadtplaner (in Blankenburg)

    • Innerbetriebliche Weiterbildung für Bauleiter, Industriebau Magdeburg (in Magdeburg)

    • Innerbetriebliche Weiterbildung für Bauingenieure, MAI GmbH (Mittelständische Architekten und Ingenieure) in Magdeburg


 

 

 

Gerne bin ich bereit, im Rahmen von Kongressen, Tagungen, Seminaren oder sonstigen Weiterbildungsveranstaltungen über die Ergebnisse meiner Forschungstätigkeiten zu den Themenkomplexen "Raumplanung", "Nachhaltige Entwicklung"  und "Umweltschutz" zu referieren.
 
Dr. Frank Schröter bei einem Vortrag Aktuelle Themen sind:
  1. Auswirkungen des demografischen Wandels auf ...
    • Regionen (Fachübergreifend)
    • Mobilität (MIV und/oder ÖV)
    • Umwelt
  2. Online-gestützte Beteiligungsangebote in der Öffentlichkeitsbeteiligung
  3. Erfassung und Bewertung der Lebensqualität in Städten

Weitere mögliche Vortragsthemen lassen sich z. B. auch aus den Inhalten meiner Homepage ableiten.

     Dr. Frank Schröter bei einem Vortrag

Kontakt:

0531 / 391 - 66 803
   
e-mail   f.schroeter@tu-bs.de